Link zur Startseite

Die BücherheldInnen sind los

BücherheldInnen © Land Steiermark
BücherheldInnen
© Land Steiermark

Dem Motto folgend: „Auch du kannst ein Bücherheld/eine Bücherheldin sein" schaffen Geschichten den Stoff für Träume, Fantasie und Selbstentwicklung. Geschichten bilden die Verbindung zwischen Generationen und Kulturen, zwischen eigenen und fremden Welten.
Die „Bücherhelden" wollen die Freude am gedruckten Wort bei Kindern und Erwachsenen fördern!

Allgemeines

Seit Herbst 2016 werden mit der Sensibilisierungskampagne „Bücherhelden. Lesen mehr als Worte" des Bildungsressorts verschiedenste Maßnahmen gesetzt, um Lesen vor allem in Familien mit Kindern von 0 bis 10 Jahren zu fördern.
Im Zentrum der Aktion stehen die 6 Bücherhelden- und Bücherheldinnen-Figuren, die verschiedene Genres der Kinderliteratur repräsentieren: Tiergeschichten, Abenteuergeschichten oder Märchen u.v.m. Auf einer eigenen Website für Bücherheldinnen und Bücherhelden stellen sich Pirat Harald Holzbein oder Fantasyfigur Skadi auch selbst vor, zudem gibt es wechselnde Buchtipps, Spiele (Memory, Dalli klick, 4Bilder 1Wort und Millionenshow) , Neuigkeiten sowie Interessantes aus der Welt des Lesens und einen eigenen Bereich für Eltern, der sich um die Themen Vorlesen, Lesen lernen, Vorbildwirkung oder auch digitales Lesen dreht, sowie Ratschläge, wie man in Kindern die Lesefreude weckt.
Externe Verknüpfung www.bücherhelden.at bzw. Externe Verknüpfung www.bücherheldinnen.at


PROJEKTE IM RAHMEN DER LESEOFFENSIVE SEIT
2016:

1. Steirischer Vorlesetag

1. Steirischer Vorlesetag, Karmeliterplatz © Land Steiermark
1. Steirischer Vorlesetag, Karmeliterplatz
© Land Steiermark

Am 1. Juli 2017 wurde steiermarkweit an über 60 Orten und in den unterschiedlichsten Settings vorgelesen: Bibliotheken, Museen, Schwimmbäder, Tierparks u.v.m. verwandeln sich in Welten der Worte und machen so sicht-, spür- und erlebbar, dass (Vor)Lesen überall Spaß machen kann.

Externe Verknüpfung Rückblick

Lies was-Wochen

LRin Lackner startete die "Lies-was-Wochen" mit einer Vorlesestunde für Kinder eines Grazer Kindergartens © Land Steiermark/Samec
LRin Lackner startete die "Lies-was-Wochen" mit einer Vorlesestunde für Kinder eines Grazer Kindergartens
© Land Steiermark/Samec

Von Mai bis Juni 2017 fanden im Rahmen der „Lies was-Wochen" in allen steirischen Regionen eine Reihe von Leseveranstaltungen in Bibliotheken statt.

Externe Verknüpfung Nachlese

Regionale Bibliotheksbegleiterinnen

Regionale Vernetzerinnen für die Bibliotheken: Doris Weihs (RBB Steirischer Zentralraum), Mag.a Karin Hebenstreit (RBB Südoststeiermark), Angelika Enhuber (RBB Liezen), Silke Reitbauer-Rieger (RBB Obersteiermark Ost) mit Landesrätin Mag.a Ursula Lackner (Mitte) © Lesezentrum Steiermark
Regionale Vernetzerinnen für die Bibliotheken: Doris Weihs (RBB Steirischer Zentralraum), Mag.a Karin Hebenstreit (RBB Südoststeiermark), Angelika Enhuber (RBB Liezen), Silke Reitbauer-Rieger (RBB Obersteiermark Ost) mit Landesrätin Mag.a Ursula Lackner (Mitte)
© Lesezentrum Steiermark

Im August 2016 haben landesweit vier Regionale Bibliotheksbegleiterinnen ihre Arbeit aufgenommen. Ihre Aufgabe ist es, die Zusammenarbeit der öffentlichen Bibliotheken in den Regionen zu initiieren bzw. zu fördern. Das Pilotprojektes erfolgt in den 4 Bildungsregionen (Südoststeiermark, Obersteiermark Ost, Liezen, Steirischer Zentralraum exkl. Graz).

Externe Verknüpfung Weitere Informationen

DigiBib

Seit September 2016 gibt es die DigiBib Steiermark (Verleih elektronischer Medien) als Verbundlösung für alle Öffentlichen Bibliotheken in der Steiermark in Kooperation mit der Steirischen Landesbibliothek.
Das System ermöglicht das Ausleihen von digitalen Medien (E-Books, E-Audios oder E-Paper) über das Internet, ganz bequem, mit nur wenigen Klicks von zu Hause aus, ohne an die Öffnungszeiten der Bibliotheken gebunden zu sein. Die Implementierung erfolgt kontinuierlich, derzeit sind 50 regionale Bibliotheken angebunden, bis Ende des Sommers werden es bereits 76 sein.

Weitere Informationen unter Externe Verknüpfung www.onleihe.at/stmk

Förderung für öffentliche Bibliotheken

Impulsförderung durch das Land Steiermark für Öffentliche Bibliotheken für EDV-Ausstattung 2016/2017 in der Höhe von max. € 1.000,00 bei 30%iger Beteiligung durch die TrägerInnen (Hard- und Software).

Externe Verknüpfung Weitere Informationen

Kleine Kinderzeitung

Sonderausgabe der Kleinen Kinderzeitung zum Thema Lesen, Bibliotheken und Buch im September 2016.

Bei Interesse zu bestellen unter:  erwachsenenbildung@stmk.gv.at oder unter der Tel.-Nr. 0316/877-4023

Lesefeste

Kinderbuchautorin Karin Ammerer (sitzend) mit dem Gespenst Gruseli in Kapfenberg  © Land Steiermark/Walter
Kinderbuchautorin Karin Ammerer (sitzend) mit dem Gespenst Gruseli in Kapfenberg
© Land Steiermark/Walter

In bzw. von Bibliotheken wurden im Oktober 2016 im öffentlichen Raum im Rahmen der BücherheldInnen-Kampagne 13 Lesefeste veranstaltet.

Externe Verknüpfung Nachlese 

Familienkalender 2017

Coverbild Familienmagazin © Der Herr Bertl
Coverbild Familienmagazin
© Der Herr Bertl

Die Ausgabe des Externe Verknüpfung Familienkalenders 2017 wurde auf „BücherheldInnen" gebrandet und dreht sich rund ums Thema Lesen, Vorlesen, Leseentwicklung, Literatur.

Auch das Externe Verknüpfung ZWEI UND MEHR-Magazin im Frühjahr 2016 hatte den Schwerpunkt Lesen und Sprachentwicklung. 

Kooperation ORF

In Kooperation mit dem ORF wurden 6 verschiedenen Bücherhelden-TV-Spots im ORF vor der Nachrichtensendung „Steiermark heute" sowie 60 Folgen des „Traummännleins" auf Radio Steiermark präsentiert.

Externe Verknüpfung Beiträge

Öffentliche Bibliotheken:
Eine Übersicht aller steirischen öffentlichen Bibliotheken finden Sie  Externe Verknüpfung hier.

Claim © Land Steiermark
Claim
© Land Steiermark
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).