Equal Care Day

Logo
Logo© © klische*esc e.V.

Sorgearbeit ist ein unverzichtbarer Beitrag für unsere Gesellschaft, der aber oft zu wenig wahrgenommen oder wertgeschätzt wird. Das will der  Equal Care Day (ECD) ändern. Mit einem jährlichen Aktionstag am 29. Februar (1. März) macht die gleichnamige Initiative seit 2016 auf die mangelnde Wertschätzung und ungerechte Verteilung von Care-Arbeit aufmerksam - deutschlandweit und inzwischen auch international. Die Steiermark nimmt hier eine Vorreiterrolle ein und beteiligt sich als erstes Bundesland in Österreich an dieser Initiative.

Am ECD 2020 wurde mit dem  „Manifest der Vielen" die gemeinsame inhaltliche Grundlage geschaffen.

Die 8 Themenbereiche für den Equal Care Day sind:

  • Geburt & Geburtshilfe
  • Familienarbeit, Mental Load & Kindererziehung
  • Young Carers bzw. Input mit Zielgruppe unter 20 Jahren
  • Betreuung, Alten- & Krankenpflege
  • Fürsorgliche Unternehmen
  • Care-Ökonomien, Gemeinwohl
  • Care & Umwelt
  • Equal Care / Care Gap

Eine gemeinsame Konferenz, die am Equal Care Day hybrid und an vielen Orten zeitgleich stattfindet, mit dem Ziel, sich gegenseitig zu ergänzen, Wissen auszutauschen und alle Aspekte von Care-Arbeit entlang des Lebensverlaufs in ihrer ganzen Breite sichtbar zu machen. So wird der Besuch mehrerer Veranstaltungen möglich, die regionale Vernetzung gefördert und der überregionale und ressortübergreifende Zusammenhalt gestärkt.

Die hybride ECD-Konferenz 2023 in der Steiermark

„EQUAL CARE - Wege in eine fürsorgliche Steiermark"

  • Datum/Zeit: Mittwoch, 1. März 2023, 9:30 - 18:00 Uhr
  • Ort: Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz
  • Zielgruppe:
    Multiplikator*innen, Vertreter*innen aus dem Care-Bereich, Vertreter*innen aus den Gemeinden und Regionen, Strukturen der Fachabteilung Gesellschaft wie BBO-Koordinator*innen, Jugendmanagements, Frauen- und Mädchenberatungsstellen, Eltern-Kind-Zentren, Gemeinsam stark für Kinder-Koordinator*innen, Gleichstellungsmanager*innen usw. in den Regionen und alle Interessierte

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Themen Fürsorgliche Kommunen, Fürsorgliche Unternehmen sowie Equal Care forciert. Darüber hinaus wird vor Ort ein Marktplatz organisiert, bei dem sich Anbieter*innen, Best practice Beispiele und Initiativen aus dem (steirischen) Care-Bereich vorstellen.

 PROGRAMM „EQUAL CARE - Wege in eine fürsorgliche Steiermark" 

» HIER können Sie sich zum Steirischen Equal Care Day 2023 anmelden. «
Die Teilnahme an der Veranstaltung vor Ort ist kostenlos.



 HIER können Sie Tickets für die Online-Teilnahme am Equal Care Day erwerben. 

Kontakt:

Marion Innerhofer-Eibel
+43 (316) 877-5968
marion.innerhofer-eibel@stmk.gv.at
Barbara Siegl
+43 (316) 877- 2461
barbara.siegl@stmk.gv.at

TIPP

DO YOU EQUAL CARE @ HOME?! Der  Mental Load Selbst-Test für Eltern. Der Mental Load-Test ist eine Einladung zum Gespräch über die Verteilung der Care-Arbeit im Privaten. Einfach ausfüllen und als Grundlage für Gespräche nutzen!

Das Bild ist eine gezeichnete Darstellung von Care Herausforderungen (zB Wäsche, To-Do-Listen, Kinder, unaufgeräumte Zimmer, Krankenhaus und vieles mehr).
© Till Lassmann
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).