Link zur Startseite

Willkommen beim ZWEI UND MEHR-Newsletter September 2017

Liebe steirische Familien! Liebe NetzwerkpartnerInnen!


Mit unserem Newsletter möchten wir Sie über aktuelle Themen rund um die Familie informieren. In der aktuellen Ausgabe sind dies zum Beispiel unsere kostenlose rechtliche Erstberatung, der digitale Eltern-Kind-Pass, Informationen rund um die Ausbildung und Berufswahl von Jugendlichen sowie Ankündigungen von besonders empfehlenswerten Veranstaltungen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommerausklang!

Für die A6 Fachabteilung Gesellschaft
Mag.a Alexandra Nagl

ZWEI UND MEHR

Vertrauliche rechtliche Erstberatung in Familienrechtsfragen

Recht © Shutterstock
Recht
© Shutterstock

Das Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen und die Familien- & KinderInfo bieten steirischen Familien in all ihrer Vielfalt ein umfassendes Angebot an Information und Beratung. Dazu zählt auch die kostenlose und vertrauliche rechtliche Erstberatung.

Weitere Informationen

Aktuelles von unseren BücherheldInnen

Das nächste Bookolino-Festival findet vom 9. bis zum 19.  November 2017 statt.

Während dieser Zeit gastieren namhafte Kinder-, JugendbuchautorInnen und IllustratorInnen in der Steiermark; es gibt Lesungen und Mitmach-Workshops.

Externe Verknüpfung Termine und weitere Informationen

Kostenlose Teilnahme am ZWEI UND MEHR Elterntreff in Graz und Leoben

Einladung © Kinderbüro
Einladung
© Kinderbüro

Die ZWEI UND MEHR Familien- & KinderInfo veranstaltet regelmäßig einen ELTERNTREFF. Im Rahmen dieser Vortragsreihe werden zentrale bzw. aktuelle Themen zum Familienalltag aufgegriffen. Die TeilnehmerInnen erhalten Informationen in Form eines Vortrages und haben die Möglichkeit zu diskutieren sowie sich gegenseitig und mit ExpertInnen auszutauschen.

Nächste Termine:

WISSENSWERTES

Digitaler Eltern-Kind-Pass

Die FamilienApp des Bundesministeriums für Familien und Jugend ist eine digitale Ergänzung zum gedruckten Mutter-Kind-Pass. Damit wird Familien  zusätzlich zum Mutter-Kind-Pass ein umfassendes Servicetool zur Verfügung gestellt, mit dem sie alle Termine und Untersuchungsergebnisse stets zur Hand haben.

Externe Verknüpfung Weitere Informationen

Rechnung vom Feriencamp und Sportkurs beim Steuerausgleich einreichen

Geld in der Familienkassa © Shutterstock
Geld in der Familienkassa
© Shutterstock

Wir möchten Sie erinnern, dass Betreuungskosten für Kinder unter 10 Jahren bis zu € 2.300,-- pro Jahr steuerlich absetzbar sind. Heben Sie daher Rechnungen von Feriencamps und Sportkursen gut auf, um diese Kosten bei der nächsten Arbeitnehmerveranlagung als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend zu machen..

Dabei sind sämtliche Kosten für die Ferienbetreuung absetzbar, wenn sie an eine Kinderbetreuungseinrichtung oder eine pädagogisch qualifizierte Betreuungsperson gezahlt wurden. Auch Zusatzangebote von Kinderbetreuungseinrichtungen in der schulfreien Zeit, wie Turnangebote, Musikschule, Schwimmkurs oder Fremdsprachenkurse, die von einer pädagogisch qualifizierten Betreuungsperson erbracht werden, sind absetzbar.

Nähere Infos finden Sie hier. 

Welt-Mädchen-Tag am 11. Oktober

Dieser Aktionstag soll zeigen, dass Buben und Mädchen noch immer nicht die gleichen Chancen und haben und Mädchen weltweit benachteiligt werden.

Weitere Informationen der Externe Verknüpfung Kinderhilfsorganisation „Plan International" finden Sie Externe Verknüpfung hier.

AusBildung bis 18

Eine Initiative der Österr. Bundesregierung © Ausbildung bis 18
Eine Initiative der Österr. Bundesregierung
© Ausbildung bis 18

Die österreichische Bundesregierung hat 2016 das Ausbildungspflichtgesetz beschlossen, um jungen Menschen bessere berufliche Chancen zu eröffnen. Ziel der AusBildung bis 18 ist es alle Jugendlichen zu einer über den Pflichtschulabschluss hinausgehenden Qualifikation hinzuführen und einem frühzeitigen Ausbildungsabbruch entgegenzuwirken. Der erste betroffene Jahrgang sind jene Schülerinnen und Schüler, die im Juli 2017 ihre 9jährige Schulpflicht beendet haben und sich dauerhaft in Österreich aufhalten. Erziehungsberechtigte sind verpflichtet dafür zu sorgen, dass Jugendliche, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, bis zu ihrer Volljährigkeit eine Bildungs- oder Ausbildungsmaßnahme besuchen.

Mehr Information unter:

Aktuelle Studie: Wie Vorurteile die Berufswahl von Jugendlichen beeinflussen können

Kfz-Mechaniker und Friseurin - seit Jahren stehen die beiden Lehrberufe an der Spitze der Beliebtheitsskala, obwohl die Berufschancen in anderen, weniger bekannten Berufen oft höher sind. Im Rahmen einer aktuellen Studie unter rund 600 Jugendlichen hat man nun herausgefunden, dass Vorurteile die Berufswahl wesentlich beeinflussen können.

Externe Verknüpfung Download Studie

25 Jahre Kinderrechte

Logo © KiJa
Logo
© KiJa

Ende November findet unter dem Motto "Deine Rechte mitgestalten" eine KinderrechteWoche statt. Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene sollen dabei die Möglichkeit bekommen, das Thema mit PolitikerInnen und KünstlerInnen aktiv zu gestalten und den Kinderrechten in vielfältiger Weise Ausdruck zu verleihen.

Externe Verknüpfung Weitere Informationen dazu

VERANSTALTUNGSTIPPS

Bei folgender Veranstaltung haben Sie die  Möglichkeit zur Einlösung des ZWEI UND MEHR - Elternbildungsgutscheines:

Externe Verknüpfung JAKO-­O Familien-­Kongress am 19.11.2017 in Bad Ischl

Geballtes Eltern-­Wissen - von Medienkompetenz bis Geschwisterstreit

Externe Verknüpfung Pressemeldung, Externe Verknüpfung Kongress-Stundenplan und weitere Infos unter Externe Verknüpfung www.familienkongress.jako-o.de

 

Externe Verknüpfung Hier finden Sie weitere  Veranstaltungstipps bzw. Informationen zur Einlösung des ZWEI UND MEHR - Elternbildungsgutscheines.

Interkulturelles St. Martiner Familienfest am 09.09.2017

Einladung © Schloss St. Martina
Einladung
© Schloss St. Martina

Erleben Sie am 9. September 2017 zwischen 14 und 19 Uhr bei freiem Eintritt einen abwechslungsreichen Nachmittag für die ganze Familie. Es erwartet Sie ein vielseitiges Angebot mit tollem Bühnenprogramm, kreativen Workshops, Informationsständen u.v.m. Beim Kinder-Kleidertausch ist für alle etwas dabei!

Externe Verknüpfung Flyer mit allen Detailinformationen

Kontakt

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A6 Fachabteilung Gesellschaft
Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen
Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Tel.: 0316/877-4023
Email: familie@stmk.gv.at
www.zweiundmehr.steiermark.at