Link zur Startseite

Willkommen beim ZWEI UND MEHR-Newsletter Juni 2017

Liebe steirische Familien! Liebe NetzwerkpartnerInnen!

Mit unserem Newsletter möchten wir Sie über über aktuelle Themen rund um die Familie informieren. In der aktuellen Ausgabe sind dies zum Beispiel die Ausbildung bis 18, neue Möglichkeiten bei eingetragenen Partnerschaften, Hebammenbesuche als Kassenleistung, Geltendmachung von Kinderbetreuungskosten und vieles mehr.

Viel Vergnügen beim Lesen und Informieren im neuen ZWEI UND MEHR-Newsletter!

Mit familienfreundlichen Grüßen für die A6 Fachabteilung Gesellschaft,
Mag.a Alexandra Nagl

ZWEI UND MEHR

Neues von den BücherheldInnen

Bücherheldin © Land Steiermark
Bücherheldin
© Land Steiermark
  • „Lies was-Wochen Steiermark"

    Bis zum 30. Juni 2017 finden in vielen öffentlichen Bibliotheken in der Steiermark verschiedenste Veranstaltungen statt, die Kindern, Eltern und Großeltern das Thema Lesen und Vorlesen näherbringen und sie dazu animieren sollen, die tägliche (Vor-)Leseeinheit in den Alltag zu integrieren.
    Alle Termine und mehr Infos unter Externe Verknüpfung http://bücherhelden.at/blog/?kat=20

  • 1. Steirischer Vorlesetag

    Am 1. Juli 2017  gibt es in der Steiermark erstmalig einen Vorlesetag. An diesem Tag organisieren zahlreiche heimische Unternehmen und Organisationen gemeinsam mit den BücherheldInnen und Bücherhelden einen Vorlesetag, verbunden mit speziellen Erlebnisprogrammen für Familien.

    Alle teilnehmenden Institutionen, welche sich an diesem Tag unentgeltlich in den Dienst der guten Sache stellen sowie deren Angebote finden Sie unter Externe Verknüpfung http://bücherhelden.at/blog/?kat=3

ZWEI UND MEHR Familien- & KinderInfo on Tour

Wir sind für Sie auch mobil unterwegs und bieten Ihnen z.B. bei einer Shoppingtour im Murpark die Möglichkeit, vor Ort einen Steirischen Familienpass zu beantragen oder ändern zu lassen. Weiters können Sie sich im Rahmen der ZWEI UND MEHR Familien- & KinderInfo über Angebote und Serviceleistungen für steirische Familien informieren.

Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns:

  • Freitag 30. Juni 2017 im Murpark, Ostbahnstraße 3, 8041 Graz

Weitere Termine

Kostenlose Teilnahme am ZWEI UND MEHR Elterntreff im Karmeliterhof, Graz

Die ZWEI UND MEHR Familien- & KinderInfo veranstaltet die Vortragsreihe ELTERNTREFF. Diese Treffen greifen zentrale bzw. aktuelle Themen zum Familienalltag auf. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit zu diskutieren, sich gegenseitig und mit ExpertInnen auszutauschen.

Nächste Termine:

Beihilfe für Kinder-Ferien-Aktiv-Wochen

Logo © Land Steiermark
Logo
© Land Steiermark

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch wieder Fragen rund um eine eventuelle Ferienbetreuung der Kinder.

Das Land Steiermark gewährt einkommensschwachen Familien, Mehrkindfamilien und Alleinerziehenden Externe Verknüpfung unter bestimmten Voraussetzungen eine Beihilfe für Kinderaktivwochen von Externe Verknüpfung anerkannten AnbieterInnen während der Ferienzeit.

Weitere Informationen

WISSENSWERTES

Ausbildung bis 18

Die österreichische Bundesregierung hat 2016 das Ausbildungspflichtgesetz beschlossen, um jungen Menschen zukünftig bessere berufliche Chancen zu eröffnen. Ziel der AusBildung bis 18 ist es alle Jugendlichen zu einer über den Pflichtschulabschluss hinausgehenden Qualifikation hinzuführen und einem frühzeitigen Ausbildungsabbruch entgegenzuwirken. Der erste betroffene Jahrgang sind jene Schülerinnen und Schüler, die im Juli 2017 ihre 9jährige Schulpflicht beenden und sich dauerhaft in Österreich aufhalten. Erziehungsberechtigte sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Jugendliche, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres einer Bildungs- oder Ausbildungsmaßnahme oder einer auf diese vorbereitende Maßnahme nachgehen.

Mehr Information unter:

Neuerungen bei eingetragenen Partnerschaften

gleichgeschlechtliche Paare © imago stock&people
gleichgeschlechtliche Paare
© imago stock&people

Seit 2010 gibt es in Österreich für homosexuelle Paare einen rechtlichen Rahmen für ihr Zusammenleben. Seither können gleichgeschlechtliche Paare eine sogenannte „Eingetragene Partnerschaft - EP" eingehen. Bisher war dies nur bei der Bezirkshauptmannschaft möglich, seit April 2017 können Paare nunmehr am Standesamt - ebenso wie Ehepaare - eine eingetragene Partnerschaft eingehen. Nun können gleichgeschlechtliche Paare auch einen gemeinsamen Familiennamen führen.

Weitere Informationen zur eingetragenen Partnerschaft

Kinder- und jungendfachärztlicher mobiler Notdienst KiMoNo

Mit dem kinder- und jugendfachärztlichen Notdienst "KiMoNo" werden Eltern im Raum Graz wieder bei der Notfall-Erstversorgung kranker Kinder unterstützt., telefonische Beratung unter 0660/510 38 00.

Zwölf Fachärztinnen und Fachärzte für Kinder- und Jugendheilkunde wirken abwechselnd an Wochenende und Feiertagen an der Notfall-Erstversorgung mit. Akut erkrankte Babys, Kinder und Jugendliche werden zu Hause aufgesucht und behandelt. Zusätzlich gibt es auch einen Telefon- und Visitendienst in der Zeit von 08.00 bis 20.00 Uhr.

Externe Verknüpfung Weitere Informationen seitens der Ärztekammer Steiermark

Hebammen-Betreuung für alle Frauen

Kinderfüße © apa/dpa/arne dedert
Kinderfüße
© apa/dpa/arne dedert

Gute Nachrichten für junge Familien: Frauen können seit Jänner Hausbesuche einer Hebamme nach der Geburt als Kassenleistung in Anspruch nehmen, unabhängig davon, an welchem Tag nach der Geburt sie das Krankenhaus verlassen. Bisher musste die Entlassung vor dem vierten Tag nach der Geburt erfolgen.  Auch auf eine Erhöhung der Hebammen-Kassentarife einigten sich die Sozialversicherungsträger und das Österreichische Hebammengremium.

Externe Verknüpfung Weitere Informationen Österr. Hebammengremium

Ausschreibung Steirischer Kinderrechtepreis 2017

Bereits zum 13. Mal werden Kinderrechteprojekte ausgezeichnet. 2017 liegt der Schwerpunkt bei Projekten, die Kinder besonders in ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung und Beteiligung unterstützen und fördern.

Erstmals wird auch ein Förderpreis für Kinderprojekte vergeben.

Die Einreichfrist endet am 30. September 2017, nähere Informationen finden Sie Externe Verknüpfung hier.

Kinderbetreuungskosten

Symbolbild © www.kanizaj-marija.com
Symbolbild
© www.kanizaj-marija.com

Im Jänner 2017 wurden die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Kinderbetreuungskosten dahingehend geändert, dass für die pädagogische Qualifikation ab dem Veranlagungsjahr 2017 nicht mehr eine Ausbildung im Ausmaß von 8 bzw. 16 Stunden verlangt wird, sondern, dass die volljährige Betreuungsperson eine Ausbildung zur Kinderbetreuung und Kindererziehung im Mindestausmaß von 35! Stunden nachweisen muss.


Nunmehr gilt:
Eine pädagogische Qualifikation liegt nur dann vor, wenn entweder ein Lehrgang für Tageseltern nach den landesgesetzlichen Vorschriften oder eine Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen, zur Horterzieherin/zum Horterzieher, Früherzieherin/zum Früherzieher oder zur Sozialpädagogin/zum Sozialpädagogen oder ein pädagogisches Hochschulstudium abgeschlossen wurde.

Weitere Informationen

VERANSTALTUNGSTIPPS

Bei folgenden Veranstaltungen haben Sie die  Möglichkeit zur Einlösung des ZWEI UND MEHR - Elternbildungsgutscheines:

Hier finden Sie weitere Externe Verknüpfung Veranstaltungstipps bzw. Informationen zur Einlösung des ZWEI UND MEHR - Elternbildungsgutscheines.

Weitere Veranstaltungen

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Themen Berufseinstieg und Karriereplanung, Familiengründung und Work-Life-Balance, Wiedereinstieg und Berufsorientierung, Jobwechsel und Familienveränderung, Wechseljahre und Pflegeaufgaben aufgegriffen.

Besuchen Sie die Wendezeiten-Veranstaltung und erhalten Sie dort wertvolle Informationen und Tipps von den vortragenden ExpertInnen sowie Inspiration und einen kräftigen Energieschub für die herausfordernden Zeiten des Wandels in Frauenleben.

Spielefest © EKIZ Süd
Spielefest
© EKIZ Süd

Kontakt

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A6 Fachabteilung Gesellschaft
Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen
Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Telefon: 0316/877-4023
E-Mail: familie@stmk.gv.at
Externe Verknüpfung www.zweiundmehr.steiermark.at/

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).